ADHS Deutschland e.V. - Regionalgruppe Zirndorf

 

ADHS Deutschland e.V. - Regionalgruppe Zirndorf

 


 
 

AD(H)S – Schicksal oder Chance ?!

 

Wir sind leicht ablenkbar aber Ideenreich und für vieles zu begeistern.

Manche von uns sind auffallend ruhig, andere sehr zappelig.

Wir sind extrem vergesslich jedoch auch sehr hilfsbereit.

Unsere Stimmung schwankt oft stark und wir sind sehr impulsiv.

Doch wir sind oft auch sehr feinfühlig und überaus kreativ.

Und wir sind noch vieles mehr – jeder für sich und jeder ganz besonders!

Wir – die Eltern der Kinder – haben uns des Öfteren gefragt

was mit unserem Kind los ist.

ob unser Kind vielleicht eine Wahrnehmungsstörung hat?

ob es die Schulprobleme auch bei anderen Kindern gibt?

ob unser Kind vielleicht AD(H)S hat?

wie wirken Medikamente?

warum wir manchmal das Gefühl nicht loswerden, in der Erziehung versagt zu haben?

welche Therapieformen es gibt?

wie sich der Kontakt zwischen Lehrern und Erziehern gestalten kann?

Viele Antworten auf diese Fragen finden wir in der Selbsthilfegruppe.

Untereinander, aber auch mit Experten tauschen wir Erfahrungen aus.

Wir stärken uns gegenseitig den Rücken.

Durch Vorträge zu verschiedenen Themen erfahren wir vieles rund um ADS/ADHS.

Wir überlegen, wie sich der Kontakt zu Lehrern und Erziehern gestalten kann.

Wir sind nicht alleine – das zu wissen tut gut.

Was bietet die Selbsthilfegruppe sonst noch?

Telefonische Beratungsgespräche (Erstkontakt per E-Mail)

Umfangreiche Leihbücherei

Ausführliche Informationen zu neuen wissenschaftlichen Studien und regionalen Therapeuten


Familientage

Info-Veranstaltungen zum Thema AD(H)S in pädagogischen Einrichtungen, Schulen, etc..

Wir arbeiten zusammen mit/wir haben Kontakt zu:

Kinder- und Jugendärzten; Psychotherapeuten; Frühförderung; Erziehungsberatungsstellen; Schulpsychologen; Ergotherapeuten; Homöopathen; etc.

 

 

Hier einige Bilder von unserer Gruppe

 

 

 

nach oben

 

 

-